Pressemitteilung vom 30.09.2021

News zu Brand New Bundestag

Überwältigender Erfolg für Brand New Bundestag: Drei unterstützte Kandidierende im neuen Parlament!

Die zivilgesellschaftliche Organisation Brand New Bundestag (BNB), die sich für einen progressiven, diversen Bundestag einsetzt, feiert: Mit Rasha Nasr (SPD), Kassem Taher Saleh (Bündnis 90/Die Grünen) und Armand Zorn (SPD) ziehen drei der elf BNB-Kandidierenden in den 20. Deutschen Bundestag ein. Das ist ein phänomenaler Erfolg und zeigt, dass zivilgesellschaftliche Akteur*innen Einfluss auf Parteipolitik und die Aufstellung Kandidierender haben können. 

Die Organisation Brand New Bundestag

Die Arbeit der Organisation, gegründet 2019, lässt sich als einmalig beschreiben. Nie zuvor in Deutschland unterstützte eine Organisation überparteilich Kandidierende und erhob Anspruch, Einfluss auf Listenplatzierung und Verteilung der Direktkandidaturen zu nehmen. BNB setzte sich für Menschen ein, die für progressive Inhalte stehen und eine starke Beziehung zu zivilgesellschaftlichen Akteur*innen haben. 

Rasha Nasr und Kassem Taher Saleh konnten über ihre aussichtsreichen Listenplätze für Sachsen und den Wahlkreis 159 Dresden-Süd in den Bundestag einziehen. Armand Zorn gewann sein Direktmandat eindeutig im Wahlkreis 182 Frankfurt am Main I. Auch die ehemalige Ehrenamtliche Lena Werner, die sich bei Brand New Bundestag monatelang engagierte, zieht für die rheinland-pfälzische SPD in den Bundestag über die Landesliste ein (Wahlkreis 202 Bitburg).

Brand New Bundestag als entscheidende Wegbereiterin

Brand New Bundestag begann schon im vergangenen Jahr, die Kandidierenden entsprechend ihrer individuellen Bedürfnisse zu unterstützen. So konnte BNB Einfluss auf die Wahrnehmung der Kandidierenden innerhalb der jeweiligen Partei nehmen. Durch den Einsatz von BNB wurden die Kandidierenden auch von potenziellen Wähler*innen und weiteren Akteursgruppen anders wahrgenommen.

Hierzu äußert sich Rasha Nasr:

„Ich bin unglaublich stolz und dankbar für das große Vertrauen der Dresdner*innen. Ich möchte mich bei den vielen Mitstreiter*innen, von der SPD, aber vor allem von Brand New Bundestag, bedanken. Dank BNB gab es sowohl innerhalb der SPD als auch bei den bundesweiten Medien sehr viel Aufmerksamkeit für meine Kandidatur. Unsere Art, Politik zu gestalten, kommt bei den Menschen an, das zeigt auch das Wahlergebnis. Das ist ein großer Erfolg und zeigt: Die Menschen wollen frischen Wind im Bundestag!  Ich will meinen Beitrag dazu leisten, dass Politik transparenter und agiler wird. Damit noch mehr Menschen Lust haben, sich zu beteiligen und mitzugestalten. Wir haben den ersten Schritt geschafft, jetzt geht’s erst richtig los.” – Rasha Nasr, SPD

Kassem Taher Saleh sagt:

„Die Pressewirksamkeit, die BNB organisiert hat, war  für die Listenaufstellung echt entscheidend. Ohne sie hätte ich wohl nicht so einen guten Listenplatz bekommen. Presse auf mich aufmerksam, vor allem auch die überregionale Presse. Außerdem waren die BNB Coachings, die Workshops zu Social Media, Rhetorik und Strategie sehr wichtig für mich. Jetzt fängt die Arbeit erst richtig an. Wir müssen jetzt versuchen, den Bundestag progressiver zu machen. Wir sind ein bisschen diverser geworden, vor allem auch dank BNB.” – Kassem Taher Saleh, Bündnis 90/Die Grünen

Und Armand Zorn schildert:

„Brand New Bundestag hat mich von Tag eins an bei der Vorbereitung der Kandidatur unterstützt. Das fand ich sehr bereichernd, weil ich auf viele verschiedene Expert*innen zurückgreifen konnte.. Zudem haben sie einen frischen und neuen Blick auf die Politik mit eingebracht. Das war eine tolle, wichtige Unterstützung. Gerade die Mischung aus dem traditionellen SPD-Wahlkampf, mit Haustürbesuchen und Infoständen, und dem modernen Wahlkampf, den Brand New Bundestag betrieben hat, mit datenbasierten Analysen und Online-Wahlkampf, hat dazu geführt, dass ich das Direktmandat gewonnen habe. Was ich ferner an der Zusammenarbeit mit Brand New Bundestag sehr, sehr schätze ist, dass ich mit so vielen anderen jungen, progressiven und motivierten Kräften in Kontakt gekommen bin. Wir haben uns gegenseitig gestärkt und eine gemeinsame Vision für eine bessere, progressive Gesellschaft entwickelt. Und jetzt freue ich mich darauf, das auch umsetzen zu können.” – Armand Zorn, SPD

Ein Erfolg für die gesamte Politik

Der  Einzug der drei BNB Kandidierenden ist ein Aufbruch im  Parlament, in den Parteien – aber auch für die Politik der Zukunft. Mit den BNB Abgeordneten sind im neuen Bundestag starke Stimmen vertreten, die für Digitalisierung, nachhaltige Klima- und Baupolitik, gerechte Sozialpolitik und eine Migrationspolitik, die den Menschen in den Mittelpunkt rückt, stehen.

Wie es jetzt weitergeht 

Brand New Bundestag ist überwältigt von diesen Erfolgen und wird die Arbeit auf Landes- und kommunaler Ebene fortsetzen. Weitere Aktivitäten der Organisation sind in Planung. Mit den BNB Abgeordneten und weiteren progressiven Kräften – nicht zuletzt den “TOP50 Progressives”, einem Zusammenschluss progressiver Bundestags-Kandidierender – wird sie sich in den Koalitionsverhandlungen, im parlamentarischen Alltag und im öffentlichen Diskurs für eine zukunftsorientierte Politik einsetzen (siehe BNB Forderungen). 

Du willst nichts verpassen?

Monatliche Updates zu unseren Kandidat*innen und exklusive BNB-Einblicke

Unsere Social Media Kanäle